Suchen Sie ein Produkt

Mehr Informationen auf dem Etikett Ihrer Detergenzien.

Was sollte man wissen?

Am 8. Oktober 2005 tritt in Europa eine neue Verordnung über Detergenzien in Kraft. Sie bringt im Wesentlichen Veränderungen auf Ebene der Etikettierung der Detergenzien mit sich. Diese Veränderungen dienen dazu, Ihnen zu helfen, Ihre Detergenzien effizienter und in aller Sicherheit zu verwenden.

Mehr Einzelheiten über die Inhaltsstoffe.

Die Etiketten der Detergenzien und die Websites enthalten künftig eine vollständigere Liste der verwendeten Inhaltsstoffe. Dies wird im Wesentlichen dazu beitragen, an Allergien leidende Personen bei der Produktwahl besser zu informieren. Tatsächlich wird die überwiegende Mehrheit der Verbraucher hiervon nicht betroffen weil allergische Reaktionen auf Detergensinhaltsstoffe relativ selten sind.

- Insgesamt wurden 26 Inhaltsstoffe der Parfüms vom Scientific Committee on Consumer Products (SCCP*) als die Substanzen identifiziert, die am häufigsten mit allergischen Reaktionen in Verbindung gebracht werden. Aus diesem Grund werden diese Substanzen künftig bei der Etikettierung angegeben wenn ihre Konzentration im Produkt 0,01% Gewichtsanteile übersteigt.
Die Detergensetiketten werden somit eine ausführlichere Liste der Inhaltsstoffe parfümierender Zusammensetzungen aufweisen. Die vollständige Liste dieser Substanzen wird unten stehend angegeben.

- Alle den Produkten hinzugefügten Konservierungsmittel werden ebenfalls auf dem Etikett angegeben. Tatsächlich sind in vielen Detergenzien sehr geringe Mengen Konservierungsmittel enthalten. Sie garantieren die Effizienz des Produkts über einen langen Zeitraum hinweg und erhalten seine ursprünglichen Eigenschaften.

Jeder Inhaltsstoff, gleichgültig ob es sich um ein Element einer parfümierenden Zusammensetzung oder eines Konservierungsmittels handelt, wird unter seiner internationalen Bezeichnung angeführt – das heißt seinem INCI-Namen (International Nomenclature of Cosmetic Ingredients).

Dadurch, dass jedem Inhaltsstoff ein einziger Name zugwiesen wird, fällt es den Verbrauchern aller Länder unabhängig von ihrer Sprache leichter, die anwesenden Inhaltsstoffe zu identifizieren.

Inhaltsstoffe der parfümierenden:

AMYL CINNAMAL
ALPHA-ISOMETHYL IONONE
ANISE ALCOHOL
BENZYL BENZOATE
BENZYL CINNAMATE
BENZYL SALICYCLATE
BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL
CINNAMYL ALCOHOL
CITRAL
CITRONELL OL
COUMARIN
ENGENOL
EVERNIA FURFURACEA EXTRACT
EVERNIA PRUNASTRI EXTRACT
FARNESOL
GERANIOL
HEXYL CINNAMAL
HYDROXYCITRONELLAL
HYDROXYISOHEXIL 3-CYCLOHEXENE CARBOXALDEHYDE
ISOEUGENOL
LIMLONENE
LINALOOL
METHYL 2-OCTYNOATE

Bei verdacht allerrgie:

- Verzichten Sie auf die Verwendung eines Produkts, es bei lhnen allergische reaktionen auslöst.

- Erstellen Sie eine Liste aller Produkte, die Sie in den Wochen vor lhrer allergischen Reaktion verwendet haben. Bewahren Sie nach Möglichkeit die Verpackungen auf und motieren Sie auberdem jede Veränderung lher lebensund Essgewohnheiten.

- Fragen Sie lhren Arzt oder einen Dermatologen um Rat.

1. Nomenklaturen

Web Agency 2010